Fassadenfolierung eignet sich für viele Zwecke und Bauprojekte. Die größten Vorteile liegen dabei in der einfachen und oft auch preiswerten Modernisierungsmöglichkeit von Fassaden. Und im Weiteren bietet eine Fassadenbeklebung zahlreiche Gestaltungs- & Visualisierungsmöglichkeiten von Logos, Formen und Bildern. Dank der Fassadenfolie können Industrie-, Wohn- und Gewerbegebäude neugestaltet werden. Die Möglichkeiten reichen dabei von individuell ausgewählten Farben über Muster und Formen bis hin zu Schriftzügen. Somit ist die Fassadenfolierung mit Fassadenfolie auch eine gute Chance, für Aufmerksamkeit zu sorgen und sie in das Corporate Design einzubeziehen. Welche Vorteile die praktischen Folien noch haben und wo sie zum Einsatz kommen, haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Fassade folieren dank moderner Technik

Um die Fassadenbeklebung vornehmen zu können, wird die Fassade zunächst gereinigt. Mit der Hilfe einer Nass- oder Trockenklebung wird die Folie im Anschluss spannungsfrei angebracht. Hier warten für jede Profilgeometrie die passenden Lösungen. Auch außergewöhnliche Fassaden und Objekte können daher mit beklebt werden. Die hauchdünne Hochleistungsfolie wurde von Experten speziell für Fassaden entwickelt. Damit ist sie nicht nur enorm langlebig, sondern auch widerstandsfähig, anpassungsfähig und resistent gegen allerlei Witterungen und Wetterlagen. Hinzukommen die UV-sicheren Eigenschaften und Pflegeleichtigkeit gegen Ablagerung von Schmutz.

Fassadenfolierungen: Diese Untergründe eignen sich

Mit der modernen Fassadenfolierung können allerlei Oberflächen beklebt werden. Selbst ein Wellblech lässt sich mit dem Material veredeln und problemlos anbringen. Wichtigste Voraussetzung ist dabei, dass die Fassade glatt. Fest und ebenmäßig beschaffen ist. So kann eine Fassade mit Rauputz aufgrund der Eigenschaften etwa nicht mit der Folie beklebt werden. Die besten Eigenschaften und Voraussetzungen für eine Beklebung mit der Fassadenfolie haben:

  • Blechfassaden, Alu-Elemente, Aluminiumfassaden
  • HPL-Platten, Kunststoffplatten, Trespa-Verkleidungen
  • Glasfassaden

Fassaden bekleben: Das sind die Vorteile im Überblick

Fassade beschriften oder Fassade folieren bietet ihnen zahlreiche Vorteile. Die Wichtigsten möchten wir ihnen hier zusammenfassen:

  1. Wertsteigerung durch ein optisches erneuertes Erscheinungsbild
  2. Lange Haltbarkeit durch Hochleistungsfolien
  3. Keine Langen Lieferzeiten. Die Umsetzung kann ab Auftragsklarheit innerhalb von 2 Wochen erfolgen.
  4. Individuelle und umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Nutzen Sie Ihre Fassade als Werbe- & Brandfactor

Weitere Informationen finden Sie auch unter: https://imhof-werbung.de/folierungen/fassadenfolierung/

Fassaden Renovierung dank praktischer Folien

Mit den praktischen Folien kann innerhalb kurzer Zeit und mit wenig Aufwand ein stimmiges Erscheinungsbild geschaffen werden. Wenn Gewerbegebäude beispielsweise aufwendig renoviert oder saniert werden sollten, stellen die Folien eine willkommene Alternative da. Innerhalb kurzer Zeit kann die eigene Fassade wieder zum neuen Leben erweckt werden. Noch dazu haben die Unternehmen die Chance, ihre ganz eigene Foliengestaltung zu kreieren. Das können besondere Farben, Formen, Muster, glänzende Elemente oder sogar Sprüche sein. Aufwendige Instandsetzungen können damit umgangen werden. Noch dazu kann die Attraktivität von möglichen Mietern oder Mitarbeitern erhöht werden. Wer arbeitet oder lebt nicht gerne in einem Haus mit einer ansprechenden Fassade? Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Aus guten Gründen werden daher Folierungen an der Fassade immer beliebter. Weltweit setzen daher immer mehr Firmen auf die praktische Lösung des Rebrandings mittels Fassadenfolierung.